Die Kosten der Bestattung – ein Überblick

Für viele Angehörige ist es oft eine wichtige Frage im Trauerfall: Wie sind die Kosten der Bestattung? Ganz generell gilt, dass diese sehr unterschiedlich ausfallen können. Eine pauschale Summe für alle Beerdigungskosten als Ansatz funktioniert daher nicht. Aber gerade darum ist es uns als seriösem Bestattungsinstitut in Hannover sehr wichtig, stets volle Transparenz zu zeigen.

Die Gesamtkosten einer Bestattung setzen sich aus drei Teilen zusammen:

  1. Die Dienstleistungen von Friedrich Cordes Bestattungen – unsere Beratung sowie die Abholung und der Sarg inklusive der Sargauskleidung, dann die Überführung und die hygienische Versorgung sowie das Einkleiden und Einbetten. Darüber hinaus organisieren wir für Sie die Verabschiedung, die Aufbahrung und die Trauerfeierlichkeit – übernehmen das Erstellen der Trauerdrucksachen, rechnen mit Behörden und Versicherungen ab.
  2. Die amtlichen Gebühren wie Bestattungs- und Friedhofsgebühren, die Gebühr für einen Grabkauf oder auch einer Ruhezeitverlängerung bei einer bereits vorhandenen Grabstätte – dazu die Gebühren für Sterbeurkunden und unter Umständen die Kirchengebühren.
  3. Weitere Auslagen können sein: 
Todesbescheinigung, Zeitungsanzeigen, Blumenschmuck, Redner, Steinmetzarbeiten und zu guter Letzt die Grabpflege.

Als traditionsreiches Bestattungsunternehmen in der dritten Generation ist es uns wichtig, zu zeigen, dass wir den Kostenvergleich mit dem Wettbewerb nicht scheuen müssen, eine gute Arbeit leisten und auch hier die sehr persönliche Begleitung in dieser besonderen Lebenssituation in den Mittelpunkt stellen.

Zum Weiterlesen: