Ruheforst Deister



Öffnungszeiten:

Der Ruheforst Deister ist zu jeder Tageszeit für Besucher geöffnet.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Ab Hannover Hbf. mit der S-Bahnlinie S5 bis Weetzen, danach weiter mit

Buslinie 520, Haltestelle Bredenbeck/Denkmal (Fußweg bis zum Ruheforst ca. 25 bis 40 Minuten)

 

Der Ruheforst Deister war der erste Bestattungswald in der Region Hannover und befindet sich in Wennigsen/ Bredenbeck.

Die Waldflächen sind seit 1330 im Besitz der Familie Knigge, die den Wald vom Rittergut Bredenbeck aus bewirtschaftet. Durch den Verzicht auf Kahlschläge und den Fokus auf den Erhalt von ökologisch wertvollen Bäumen finden hier viele sonst seltene Tier- und Pflanzenarten eine Rückzugsmöglichkeit.

Der Ruheforst Deister besteht aus Buchen- und gemischte Eichenwäldern; in höheren Lagen aus Fichten, Lärchen und Douglasien.

Für eine Beisetzung im Ruheforst sind Überurnen aus leicht vergänglichem Material vorgeschrieben. Häufig werden Urnen aus Holz ausgewählt; wir halten für Sie aber auch Urnen aus anderen Materialien wie z.B. aus Maisstärke oder Salzkristall bereit.

 

 

Zum Weiterlesen:

 

Friedhöfe in der Nähe: